Übersicht

Meldungen

Starke-Familien-Gesetz

Der Deutsche Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf für ein Starke-Familien-Gesetz behandelt. „Damit verbessern wir Unterstützungsleistungen für Familien mit kleinem Einkommen und leisten einen wichtigen Beitrag gegen Kinderarmut. Das alles sind wichtige Schritte in Richtung einer sozialdemokratischen Kindergrundsicherung,…

Zukunft in Wetzlar

„Ein wichtiges Zeichen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch für unsere Region!“. Bei einer Betriebsbesichtigung lobte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt die Innovationen der Firma Continental am Wetzlarer Standort. Mit diesen reagiert das Unternehmen auf technische Weiterentwicklung und Veränderungen am globalisierten…

Neustart

„Jede und jeder verdient eine zweite Chance. Und wenn es sein muss, auch eine dritte oder vierte.“. Darin waren sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt und die Vertreterinnen und Vertreter von NEUSTART e.V. einig.

Alle Kinder sollen die gleichen Chancen haben

Das Bundeskabinett hat am 9. Januar 2019 den Entwurf für ein "Starke-Familien-Gesetz" beschlossen. Von den Verbesserungen beim Bildungs- und Teilhabepaket profitieren alleine im Lahn-Dill-Kreis rund 3200 Familien. Außerdem wird der Kinderzuschlag verbessert. Insgesamt leisten wir mit dem Maßnahmenpaket einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Kinderarmut.

Demokratie schützen.

„Die Razzia heute Morgen zeigt erneut, wie wichtig es ist, gegen die rechtsextremen Strukturen im Lahn-Dill-Kreis vorzugehen und unsere Demokratie zu schützen.“ bewertet SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt die heutige Razzia in Leun, Solms und Ehringshausen, bei der laut Medienberichten drei Verdächtige…

Verkehr in Fluss bringen

„Wo kommen die Autos denn alle her? So groß ist Sinn doch gar nicht.“ fragte SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt überrascht, als Bürgermeister Hans-Werner Bender sie vor Ort über die aktuelle Situation an der Ortsdurchfahrt der B277 informierte. Gemeinsam mit Gemeindevorstand Peter…

Bessere Mobilität organisieren und Anwohner-Straßenbeiträge abschaffen

Veranstaltung des Landtagsabgeordneten Stephan Grüger zur Verkehrspolitik „Staus in der Länge dreimal um die Erde, Landesstraßen als Schlaglochpisten, überfüllte Busse und Bahnen, fehlende Straßen und Schienenwege – die CDU-geführten Landesregierungen haben Hessen in den letzten 19 Jahren auf Verschleiß gefahren. Die…

Europapolitischer Parteitag der SPD Lahn-Dill in Lahnau

Europapolitischer Parteitag der SPD Lahn-Dill in Lahnau Auf dem Unterbezirksparteitag der SPD Lahn-Dill am vergangenen Freitag im Bürgerhaus Atzbach in Lahnau konnte der Unterbezirksvorsitzende Wolfgang Schuster den designierten Bauminister im Regierungsteam von Thorsten Schäfer-Gümbel, Hans-Joachim Rosenbaum begrüßen. Rosenbaum machte sich…

„Die Volksabstimmung über gebührenfreie Bildung ist am 28.Oktober“

Viele Interessierte waren der Einladung der Landtagskandidatin Cirsten Kunz am vergangenen Donnerstag gefolgt und in die Aßlarer Stadthalle gekommen. Zusammen mit dem designierten Sozialminister Gerhard Merz und dem Landtagsabgeordneten Stephan Grüger stellte sie das Konzept für gebührenfreie Kitas von Anfang an vor, dass die SPD nach der Wahl umsetzen möchte.

Kritik am Vorgehen der Landesregierung bestätigt – Dialogprozess musste erzwungen werden

Zum heutigen Pressetermin der hessischen Umweltministerin Priska Hinz im Landgestüt in Dillenburg erklärt der örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Stephan Grüger: „Vor ziemlich genau einem Jahr wollte die hessische Landesregierung das Hessische Landgestüt in Dillenburg schließen. Dies löste heftige Proteste in der Region und weit darüber hinaus aus. Die schwarzgrüne Landesregierung musste zurückrudern und kaprizierte sich auf ein Ende der Hengsthaltung. Durch den überstürzten Verkauf fast aller Hengste wurden dann schnell Tatsachen geschaffen. Erst danach wurde der Bitte der Stadt Dillenburg stattgegeben und eine Arbeitsgruppe zur Zukunft des Landgestüts ins Leben gerufen.

Regionale Versorgung erleben

Dagmar Schmidt, MdB arbeitet einen Tag bei den Stadtwerken Herborn mit. Die sitzungsfreie Zeit des Bundestages nutzt die heimische SPD-Abgeordnete, um sich unter anderem im Rahmen von Praxistagen einen Einblick in das vielfältige (Arbeits)Leben hier vor Ort zu verschaffen.