Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

04. Juli 2017
Presseerklärung zur Schließung des Hessischen Landesgestüts

Zu der geplanten Schließung des Landesgestüts in Dillenburg erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Stephan Grüger (SPD):

„Ich bedaure die Entscheidung der Landesregierung, das Landesgestüt in Dillenburg zu schließen. Die Landesregierung begründet diesen Schritt tierschutzrechtlich. Ich erwarte von der Landesregierung, dass sie der Öffentlichkeit im Einzelnen darlegt, welche Möglichkeiten sie zuvor geprüft hat, um etwaigen tierschutzrechtliche Bedenken so Rechnung zu tragen, dass der Fortbestand des Landesgestüts möglich gewesen wäre und warum sie diese Möglichkeiten verworfen hat.

Sollte die Landesregierung bei der nun bekannt gewordenen Entscheidung bleiben, das Landesgestüt in Dillenburg zu schließen, ist sie in der Pflicht, die Stadt Dillenburg auch mit hierfür geeigneten finanziellen Mitteln bei der Erschließung einer Anschlussverwendung des bisherigen Landesgestüts zu unterstützen.“